• SC West Köln

U13-Leistungsvergleich ein voller Erfolg

Gleich drei Top-Teams hatte die WestU13 am Samstag zum Leistungsvergleich gebeten. Neben den Vertretungen von Alemannia Aachen und unserem Partnerverein 1. FC Köln waren außerdem Gäste aus Norddeutschland da, der VfB Oldenburg gab sich die Ehre.

Die Oldenburger waren am Samstagmittag mit dem Zug am Hauptbahnhof angekommen und hatten sich von da aus direkt an die Apenrader Straße begeben, wo um 15:30 Uhr der Leistungsvergleich startete. Als erstes traf das Team von Trainer Sebastian Schütte dann auf Alemannia Aachen. Eine spannende Partie endete auch aufgrund einer sehr guten Oldenburger Torwartleistung mit 0:0. Parallel wurde der FC seiner Favoritenrolle gerecht und schlug die WestU13 mit 4:0.

Nach einer kurzen Pause ging es dann weiter und während die Oldenburger sich mit dem FC messen durften, trat unsere WestU13 gegen Alemannia Aachen an. Präsentierte die WestU13 sich in den ersten Minuten vor allem offensiv spielfreudig und sehr aktiv, fehlte es in der Defensive an Zugriff und so erzielte Aachen nach überstandener Drangphase das 1:0. In der Folge brach die Westtruppe dann leider auseinander und so stand am Ende ein 0:6 gegen gute Aachener. Auf dem anderen Feld besiegte der FC währenddessen den VfB Oldenburg mit 5:1.

Im letzten Spiel traf dann die Alemannia auf den FC, während die WestU13 sich mit ihren Gästen aus Oldenburg maß. In der ersten Partie ging die Alemannia überraschend nach einem Konter mit 1:0 in Führung und verlegte sich danach logischerweise aufs Verteidigen, was lange Zeit auch gut klappte. Erst im letzten Drittel des Spiels konnte der FC auf 3:1 stellen und das Spiel so für sich entschheiden. Auf dem anderen Feld ging es zwischen Gastgebern und Gästen hingegen sehr freundlich zu und man trennte sich mit 1:1 Unentschieden.

Der Nachmittag wurde bestens moderiert und begleitet von West-Stadionsprecher Andreas "Ecki" Eckstein, der sich als gebürtiger Bremer natürlich auch besonders über den Besuch der benachbarten Oldenburger freute. Für das Oldenburger Team und die Gastkinder vom West gab es dann noch Abendessen im Apenrader Hof, bevor man sich dann so langsam auf die Gastfamilien verteilte. Insgesamt war es ein gelungener Besuch der Oldenburger, die am Ende ihrerseits eine Einladung in den hohen Norden aussprachen.


6 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Trauer um Helmut Müller

Am 22.10.2020 ist unser langjähriges Mitglied und Ehrenvorsitzender Helmut Müller (*09.03.1936) verstorben. Wir danken ihm für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement in vielen Funktionen (u.a