• SC West Köln

Vom West ins NLZ: Nijazi Marseli, Jahrgang 2003

Der letzte unserer Reihe „Vom West ins NLZ“ wird für den Moment Nijazi Marseli aus unserer letztjährigen U15 sein. Nijazi ist vor 2 Jahren zu uns gekommen und hat in den vergangenen Jahren in der WestU14 sowie der WestU15 gespielt.

Als wir Nijazi holten, hatte er bei Roland Bürrig in der Kreisklasse links im Mittelfeld gespielt. Westcoach Valentin Schäfer erkannte jedoch bereits im Laufe der U14- Vorbereitung, dass Nijazi eigentlich in die Sturmspitze gehörte- und funktionierte ihn kurzerhand zum Stürmer um. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit im ersten Halbjahr, wurde er in der Rückrunde Torschützenkönig der Bezirksliga. Spätestens jetzt war Nijazi beim West angekommen und begann nun auch, die Mannschaft zu führen. Dass er zu Beginn der U15- Saison mit 21 von 22 Stimmen zum Kapitän der WestU15 gewählt wurde, verwundert nicht, ist Nijazi doch nicht nur ein sympathischer und zuvorkommender Charakter, sondern auch auf dem Fußballplatz ein absolutes Vorbild- mit einer extrem professionellen Arbeitseinstellung und unfassbarem Ehrgeiz gesegnet, hat er auch zu Hause im privaten Umfeld viel an sich gearbeitet, um seinen eigenen Sprung ins NLZ möglich zu machen.

In der Saison 2017/18 wurde Nijazi dann in beiden ausgespielten Bezirksligarunden Torschützenkönig und führte als Kapitän die Truppe von Valentin Schäfer an. Dies blieb natürlich auch unserem Partnerverein 1. FC Köln nicht verwehrt, und so bekam Nijazi nach einigen Probetrainings die Zusage für einen Wechsel in die U16 des FC.

Wir freuen uns natürlich extrem für Nijazi, war er doch von Anfang an eine Bereicherung für unseren Verein. Und so hat er uns natürlich auch ein großartiges Abschiedsgeschenk hinterlassen: die entscheidende Vorlage im meisterschaftsentscheidenden Spiel gegen Düren, als er nach starkem Sprint den 2:1 Siegtreffer für die WestU15 und damit die Meisterschaft in der Bezirksliga einleitete.

Mit Nijazi geht der Captain der 2003er beim SC West von Board- an ihm sollten sich alle jüngeren, ambitionierten Kicker ein Beispiel nehmen: Ehrgeizig, entschlossen, lernwillig, strebsam- aber auch höflich, respektvoll und herzlich im Umgang. Es war eine große Freude, Nijazis Entwicklung beim West zu beobachten und wir freuen uns für ihn, dass er nun den nächsten Schritt machen kann. Er hat es sich verdient und wir sind uns sicher, dass man auch beim FC sehr bald nicht nur seine fußballerischen, sondern auch seine besonderen menschlichen Qualitäten zu schätzen wissen wird.

Nijazi, auch dir wünschen wir viel Erfolg, alles Gute und vor allem viel Spaß in deinem neuen Team! Wir behalten dich im Auge und freuen uns, wann immer wir von dir hören.

37 Ansichten