• ltrapp5

WestSerie - Unsere Coaches und ihre Karriere

Nach der Vorstellung des ersten Teil des WestU12 Trainerteams kommen wir nun zum zweiten Teil. Justus Wolfgarten ist ein klassisches WestUrgestein, das einen Platz in der Hall of Fame unserer Jugend schon sicher hat. Wir sind froh Justus in unseren Reihen zu haben und hoffen darauf dass er uns noch einige Jahre erhalten bleibt.



Wie bist du zum Trainerjob gekommen?


Ich habe selbst zehn Jahre beim West gespielt und den Schritt in die WestU19 2016 leider nicht gepackt. Ein Wechsel zu einem anderen Verein war keine Option, weil der West mir zu wichtig geworden war. Dann ergab sich die Möglichkeit mit Julian Sarbo zusammen die U8 zu trainieren und ich sagte zu. Das ganze hat soviel Spaß gemacht, dass ich heute immer noch als Trainer auf dem Platz stehe.


Welche Stationen hast du bisher durchlaufen?


Wie oben schon erwähnt habe ich als meinen ersten Trainerjob die WestU8 gemacht. Danach bin ich für mein FSJ zum TUS Blau-Weiß Königsdorf gegangen. Dort habe ich die U8 und die U13 trainiert. Im Rahmen des FSJ habe ich außerdem die C-Lizenz absolviert. Nach einem Jahr bin ich dann wieder zurück zum West und habe die letztjährige WestU12 mit Finn Vahrenwald und zusammen trainiert.


Wie bist du zum SC West gekommen?


Danke Mama und Papa! Meine Eltern sind damals bei der Suche eines Fußballvereins für mich auf den West gestoßen und haben dann absolut die richtige Wahl getroffen und mich zum West geschickt. Nun darf ich auf ungefähr 15 Jahre West Erfahrung zurückblicken.


Wie lief die Saison bisher?


Ich sehe eine klar positive Entwicklung in den spielerischen Bereichen, die durch die von Woche zu Woche verbesserte Eingliederung unserer Neuzugänge gestärkt wurde. Unsere Leistung aber leider nicht konstant genug, sodass wir nicht immer die gewünschten Ergebnisse einfahren konnten. In den letzten Wochen vor der Pause wurde das vor allem durch die Chancenverwertung ersichtlich.

38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wichtige Information: Kabinen / Duschen

Durch mehrere aufeinanderfolgende Wassereinbrüche / -schäden ist die Nutzung der Kabinen und Duschen aus hygienischen Gründen leider bis auf Weiteres nicht möglich. Leider wird sich durch die Starkreg