• jwolfgarten

WestAlumni - Nourdine Camara




Nourdine Camara, ein Beispiel für Hingabe und Disziplin! 2020 zockte er bereits als 2005er Jahrgang bei uns und konnte dem West in der U17 Mittelrheinliga helfen. Zudem absolvierte er teilweise Trainingseinheiten bei unserer damaligen WestU19.

Durch seinen ständigen Verbesserungswillen hat er den Sprung zum Bundesligaklub geschafft und spielt jetzt bei Bayer Leverkusen in der B-Jugend Bundesliga!


Hallo Nourdine, schön, dass du dir Zeit genommen hast. Wie bist du zum Fußball gelangt, hast du bereits in Guinea, deiner Heimat gespielt?

Hey, sehr gerne. In meiner Heimat war Fußball schon immer ein großes Thema. Jede Stadt hatte sogar ihre eigene Mannschaft, die immer gegeneinander gespielt haben. Das waren so meine ersten Berührungen mit dem Fußball.

Das klingt ja spannend. Wo spielst du denn aktuell Fußball und wie ist es dazu gekommen?

Aktuell spiele ich in der U17 von Bayer Leverkusen, mit der wir in der B - Jugend Bundesliga West spielen. Dazu gekommen ist es durch meine harte Arbeit und meinen Willen. Bereits beim SC West habe immer an mir gearbeitet und versucht Verbesserungsvorschläge meiner Trainer umzusetzen. Immer wieder habe ich kleine extra Einheiten gemacht, um an meinen Fehlern zu arbeiten.

Das heißt ja, dass der SC West bei dir die letzte Station vor dem nächsten Schritt, also einem Nachwuchsleistungszentrum war. Gibt es schöne Momente die dir im Gedächtnis geblieben sind? Oh ja, sehr viele sogar. Mit dem West verbinde ich tolle Freunde und viele nette Menschen. Zudem war es ja auch meine erste richtige Mannschaft, in der ich spielen durfte. Ich bin sehr dankbar für die tolle Zeit.

Was hat dir am West besonders gefallen? Gibt es da irgendwas spezielles was du so vorher noch nicht erlebt hast?

Mit dem SC West hatte ich mein erstes richtiges Spiel. Und zwar in der U17 Mittelrheinliga unter meinem damaligen Trainer Dean Woodburn. Der Gegner war Deutz 05 und ein Sieg war zu der Zeit echt total wichtig. Die Nacht über konnte ich kaum schlafen, da ich so aufgeregt war. Gegen Deutz war ich direkt in der Startelf und schoss mein erstes Tor als linker Flügelspieler. Ich wurde sehr emotional und war dankbar für die Chance mich auf dem Platz beweisen zu dürfen.

Wie verbunden bist du noch zum SC West und was waren Sachen, die du aus deiner Zeit mitgenommen hast?

Vor allem Freunde die, mir in der Zeit echt wichtig geworden sind. Ich schreiben noch mit vielen von ihnen. Außerdem hat Dean mir beigebracht, dass man als Mannschaft spielen muss und zusammen halten muss, denn als Team gewinnt und verliert man gemeinsam.

Vielen Dank, Nourdine für deine Zeit!


#TraditionVeedelVerein

#Westalumni

#Onedream




109 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

(Autor: FUSSBALL.DE) Unsere Werbepartner präsentieren die Ergebnisse des Meisterschaftswochenende der Senioren*innen Abteilungen: Bezirksliga, Staffel 1: SC West Köln 1900/11 e.V. – FC Hürth II, 4:2